4.Schnellturnier vom 15.03.2022

Endstand nach 5 Partien
1. Piotrowski 4 Punkte
2. Dziallas 3,5 Punkte
3. Hoffmann 3 Punkte
4. Kersten 2,5 Punkte
5. Möller 1,5 Punkte
6. Löchner 0,5 Punkte

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mitgliederversammlung vom 22.04 2022

Ergebnisprotokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 am 22.04 2022

Protokollführung: Frank König, 23.04.2022.
Die Mitgliederversammlung wird um 19:55 Uhr vom Vorsitzenden Reinhard Baier eröffnet.

1. Feststellen der Beschlussfähigkeit

Zur Mitgliederversammlung wurde ordnungsgemäß mit Schreiben vom 26.03.2022 durch den 1. Vorsitzenden eingeladen. 14 Mitglieder*innen von 40 sind erschienen. Damit ist die Beschlussfähigkeit der Versammlung von mindestens einem Viertel der Mitglieder*innen (40) = 10 erreicht. Später erhöht sich die Anzahl der Anwesenden um 1 auf 15 (Buro)

Vom Vorstand sind erschienen:
Reinhard Baier – Vorsitzender
Wolfgang Focke – Spielführer (extern)
Ferenc Tóth – 2. Kassenwart
Frank König – Schriftführer

2. Bericht des Vorstandes über die Geschäftsjahre 2019-2021 und Ehrungen

Vom Vorstand entschuldigt sind:
Jörg Lohmar (2. Vorsitzender) – Urlaub
Frank Möller (interner Spielführer) – verhindert
Martin Kerstin (Jugendwart) – erkrankt

Nicht anwesend: Andreas Blesing (Kassenwart), Dr. Günther Busse (Kassenprüfer)

Die Preisträger der letzten beiden Jahre (coronabedingt) werden geehrt und so weit anwesend, ihnen Pokale und Preisgelder ausgereicht (Ehrungen 2022). Die auszulosenden Sonderpreise (jeweils 20 Euro) gehen an Klaus Zschäbitz im Blitzschach und an Manfred Weiser im Schnellschach.

Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit:
In Silber (15 Jahre): Jörg Lohmar
In Gold (30 Jahre): Dr. Akbar Nuristani, Olaf Buro, Rainer Lunau, Heinz-Dieter Semmelroth, Thomas Krempel und Uwe Ratfisch.

3. Bericht der Kassenprüfer

Es liegt kein Bericht der Kassenprüfer vor. Dieser soll nachgereicht werden und den Mitgliedern bis zum 15.06.2022 zur Kenntnis gegeben werden.

4. Aussprache zu TOP 2 und 3

  • Die Montagstermine sollen nach der Sommerpause wieder aufgenommen werden.
  • Die Mitglieder*innen befürworten einstimmig, die verbleibenden Räume während der Kiezbühne (am letzten Freitag im Monat) für freies Spiel zu nutzen.

5. Entlastung des Vorstandes

Mit 10 Stimmen stimmen die Mitglieder*innen dafür, eine Entlastung des Vorstandes nur vorbehaltlich des bis zum 15.06.2022 nachzureichenden Berichtes der Kassenprüfung unter Gewährung einer Einspruchsfrist und Aussprachen vorzunehmen.

6. Wahl des neuen Vorstandes

Als Wahlleiter wird Clemens Krause gewählt.

  • 1. Vorsitzender: Reinhard Baier – einstimmig,
  • 2. Vorsitzender: Jörg Lohmar – einstimmig,
  • interner Spielführer: Frank Möller – einstimmig,
  • externer Spielführer: Wolfgang Focke – einstimmig,
  • Schriftführer: Frank König – einstimmig,
  • 1. Kassenwart: Andreas Blesing 9 + | 3 – | 3 Enthaltung,
  • 2. Kassenwart: Dr. Ferenc Tóth – einstimmig und
  • Jugendwart: Stephan Reeger (neu) 10 + | 5 Enthaltungen.

7. Bestellung der Kassenprüfer

Als Kassenprüfer werden einstimmig gewählt: Olaf Buro und Manfred Weiser.

8. Anträge gemäß Satzung § 9 Absatz IV

  • Auf Antrag des Vorstandes soll Thomas Neubart nach 50-jähriger Vereinszugehörigkeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen werden, die mit einer dauerhaften Beitragsbefreiung einher geht. Der Antrag wird einstimmig angenommen. Damit hat der Verein neben Dr. Günther Busse und Peter Heß jetzt drei Ehrenmitglieder.

  • Veröffentlichung von internen Spielergebnissen wie Klubmeisterschaft, Pokalmeisterschaft sowie von Blitz-, Schnell und Fischer-Random-Turnieren sollen zeitnah auf unserer Schachseite veröffentlicht werden.

9. Verschiedenes

  • Wegen Corona hat der Vorstand im Dezember 2020 beschlossen, die Vereinsbeiträge für 2021 für Vollzahler zu auf den verminderten Beitrag zu kürzen. Eine entsprechende Reduzierung des Beitrages kann für 2022 genutzt werden, falls die Minderung im letzten Jahr nicht genutzt worden ist.

  • Debatte zur Jugendarbeit: Es haben sich sechs Mitglieder*innen gefunden (u.a. Stephan Reeger, Christin Löchner, Ferenc Tóth, Olaf Buro, Martin Kersten), in einer Projektgruppe für die Jugendarbeit zusammenzuarbeiten. Es sollen über Kontakte mit Schulen sowie mit Divan herausgearbeitet werden, unter welchen Rahmenbedingungen die Jugendarbeit in unserem Schachverein möglich ist.

Der offizielle Teil der Versammlung wird um 22:40 Uhr geschlossen.

Frank König

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

2. Runde Pokal 2021

2 Partien wurden heute gespielt:
Weiser-Schmidt 0-1
Lunau-Dziallas 0-1

Veröffentlicht unter Pokal | Schreib einen Kommentar

4. Blitzturnier vom 08.02.2022

Endstand nach 12 Partien:
1. Barlov 9,5 Punkte
2. Paul 8.5 Punkte
3. Derz 7 Punkte
4. Locar 5 Punkte
5. Hoffmann 4,5 Punkte
6. Kersten 4 Punkte
7. Zelanti 3,5 Punkte

Veröffentlicht unter Blitzturniere | Schreib einen Kommentar

BMM – 8.Runde

Liebe Schachfreunde,
4:4 ist es ausgegangen!! Und ich denke unter dem Strich war es eine verdiente Punkteteilung mit Rehberge.
Genau genommen war ein Mannschaftsremis schon nach wenigen Zügen eine nicht fernliegende Option, wurde doch an den Brettern 4 – 6 geschlossen Londoner System gespielt…
Und so endete die erste Partie, Brett 5 Thomas Victor auch folgerichtig Remis. Dann allerdings gab es ein schönes Ausrufungszeichen das uns Träumen liess: Manfred gewann seine Partie und brachte uns in Führung.
Es folgten 3 Remis-Partien, Klaus, Stefan Krabel und ich selbst, was zum 3:2 Zwischenstand führte
Dann bekam Stefan Rohrbach bei recht ausgeglichener Stellung und etwas besserer Zeit ein Remis-,Angebot. Wir lagen in Front und ich hatte den Eindruck dass er es gerne annehmen wollte… 3,5 : 2,5.
Da sah es richtig gut aus:
Peter stand zwar an Brett 1 mit Schwarz schwer unter Druck dafür hatte sich Christoph an Brett 7 aber nach und nach eine Gewinnstellung erarbeitet. Leider hat ihn das einiges an Zeit und „Körnern“ gekostet. Schließlich verblieben jeweils eine Dame und zunächst 2 und später nur noch eine Dame nebst einem Turm bei 6 gegen 4 Bauern für Christoph. Mitten in Christophs Zeitnot zog sein Gegner seinen letzten Strohhalm bekam auf einmal noch Schummelchancen und klaute Christoph und uns noch den Punkt: 3,5 : 3,5.
An Brett 1 kämpfte Peter in einem Doppelturmendspiel mit einem Minusbauern ums Remis.
Und sein Gegner nicht minder zäh um den Sieg.
Letztlich gelang es Peter mit viel Nervenkraft und Zähigkeit – Mischung aus Kaugummi und Pattex – sich und uns das Remis zu erkämpfen, Chapeau!!!
Gegen 14.00 Uhr war es vollbracht.
Dies nur als Nachricht u.a. für die Urlauber!!!
Weiter geht es am 8. Mai.
Liebe Grüße
Feri

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

3. Schnellturnier vom 25.03.2022

Endstand nach 7 Runden Schweizer System
1.-2. Victor, Tóth 6 Punkte
3.-4. Paul, Kersten 4 Punkte
5.-6. Baier, Hoffmann 3,5 Punkte
7.-8. Zelanti, Derz 2.5 Punkte
9. Dziallas 2 Punkte
10. Goepel 1 Punkt

Veröffentlicht unter Schnellturniere | Schreib einen Kommentar

Freitag geht es wieder los!

Zur Erinnerung: am Freitag, den 25.03.2022 um 19:30 Uhr nehmen wir unseren Spielbetrieb nach 5 Monaten Unterbrechung wieder auf und starten mit einem Schnellturnier. Um 18:00 Uhr findet im Saal im Rahmen der Aktionswochen gegen Rassismus Charlottenburg-Wilmersdorf aber auch eine Podiumsdiskussion „Wohnungssuche und Rassismus“ statt. Je nach Dauer der Veranstaltung werden wir ggf. in den hinteren Raum ausweichen.

Am Sonntag, den 27.03.2022 um 9:00 Uhr folgt das Heimspiel der 8. BMM Runde. Bitte denkt darn, in der Nacht davor werden die Uhren um eine Stunde vorgedreht!

Veröffentlicht unter Allgemein, BMM, Schnellturniere | Schreib einen Kommentar

BMM-Rückblick und Ausblick

Liebe Schachfreunde,
es war schön, nach so langer Zeit mal wieder die Rückkehr an das zunächst noch „etwas fremdelnde“ Brett zu wagen! Und es hat Spaß gemacht.
Leider hingen für unsere Erste gegen die ebenso ausgeglichen, wie gut aufgestellte Mannschaft von BSV Chemie Weissensee die Trauben schlicht zu hoch – ohne zwei, spiel 3 = 3:5.
Da war dann selbst Heinz-Dieter überfordert.
Ohne unsere beiden ersten Bretter kam ehrlich gesagt zu keinem Zeitpunkt richtige Spannung auf. Der Mannschaftskampf war mindestens so klar, wie es das Ergebnis auch dokumentiert. An zwei Brettern konnte man sich recht bald Sorgen machen, während sich ein klarer Gewinn für uns nirgends richtig abzeichnete. Klaus gelang es zwar an Brett 1 seinem Gegner ein Remis abzutrotzen, Frank stand an Brett 4 aber relativ schnell nachteilig und musste sich dann auch bald geschlagen geben. Stefan Rohrbach bemühte vorbildlich die Ressourcen einer schwachen Stellung und kämpfte, was das Zeug hielt, seine Stellung blieb jedoch leider wenig ermutigend. Leichte optische Vorteile schienen demgegenüber Dieter, Reinhard und auch Stefan Krabel zu haben, ohne dass bei Reinhard oder Dieter die Stellung je die begründete Hoffnung auf einen ganzen Punkt genährt hätte. Bemerkenswert auch, wie Manfred an Brett 8 mit Schwarz erfolgreich um die Initiative rang, sich einen leichten Vorteil erspielte und um den ganzen Punkt kämpfte. Letztlich musste auch er sich – ebenso, wie zuvor bereits Dieter und Reinhard – mit einem Remis zufrieden geben Lediglich Stefan hätte, wie die spätere häusliche Analyse ergab, in der besten aller möglichen Welten, heute einen ganzen Punkt holen können. Tatsächlich war es ihm gelungen, eine Gewinnstellung zu erlangen. Leider gelang es ihm nicht, seinen Vorteil zum Sieg zu verwerten. Der Rest ist schnell erzählt. Stefan Rohrbachs Gegner ließ nichts mehr anbrennen und holte für sein Team den 2. Sieg, während alle anderen 6 Bretter Remis ausgingen. Die 2:0 Siege erinnerten somit unfreiwillig etwas an die 2:0 Tore vom Vortag in der Partie Gladbach gegen Hertha. Und so wenig sich „die alte Dame“ über das Ergebnis ernsthaft beschweren kann, so wenig steht es uns zu. Das Ergebnis war korrekt, mehr war für uns heute gegen diesen Gegner nicht drin
Erfreulicherweise haben wir schon in 2 Wochen, d.h. am 27.3.2022, die Chance erfolgreicher zu sein.
Wir spielen zu Hause gegen Rehberge. Die haben in der ersten Runde verloren und heute ein Mannschaftsremis geholt. Nominell könnte es ein Kampf auf Augenhöhe werden und es wäre für uns sehr wichtig zu punkten, um möglichst gar nicht erst so schnell unter Druck zu geraten. Eine reelle Chance haben wir allemal.
Erstmal
Liebe Grüße
Feri

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Spielbetrieb ab 25. März

Liebe Schachfreunde, die Omikronwelle ebbt langsam ab, die Temperaturen steigen, der Frühling steht vor der Tür, Bund und Länder haben beschlossen, am 20. März alle tiefgreifenderen Corona-Schutzmaßnahmen zu beenden. Nur Basisschutz wie Maskenpflicht in Innenräumen bleibt bestehen. Wir haben beschlossen, zu diesem Zeitpunkt unseren Spielbetrieb freitags wieder aufzunehmen und euch am 25. März in unseren Räumen wieder begrüßen zu können.

Die BMM wird aber schon eine Woche vorher fortgeführt: alle 3 Mannschaften spielen am So, den 13. März auswärts die 7. Runde (2x Chemie Weißensee und 1x Wildau), bitte nehmt Kontakt mit euren Mannschaftleitern auf. Es gilt das Hygienekonzept vom 24.02.2022: 2G+ und nach Booster entfällt der Test.

Ein Spielplan wird zeitnah erstellt und festgelegt, welche Turniere zuende geführt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, BMM | 1 Kommentar

Kein Spielbetrieb im Februar 2022

Liebe Schachfreunde,
leider haben wir auch im Februar wegen der Omikronwelle keinen Spielbetrieb.
Auch der BSV hat gerade die BMM Runde vom 27. Februar in den Sommer verschoben: Update zur BMM / Feierabendliga

Mit Einwilligung der Gegner darf dennoch am 27. Februar gespielt werden. Wie ist eure Meinung dazu? Hinterlasst gerne dazu einen Kommentar.

Reinhard

Veröffentlicht unter Allgemein, BMM, Klubmeisterschaft, Pokal, Schnellturniere | 5 Kommentare