BMM Rückblick und Ausblick

Liebe Schachfreunde,
das Eis ist gebrochen; die ersten Mannschaftspunkte sind erkämpft. Es ist nochmal gut gegangen.- In der 2. Runde konnte die 1. Mannschaft knapp mit 4,5 zu 3,5 bei der SG Lichtenberg die Oberhand behalten, wobei wir zugegebenermaßen von einem kampflosen Punkt profitierten, den wir an Brett 3 geschenkt bekamen (- Klaus musste ins Leere grätschen). Es sah zunächst nach einer recht klaren Angelegenheit für uns aus, nachdem sich zusätzlich zu dem kampflosen Punkt auch Peter Dehne, Frank und Dieter sehr aussichtsreiche und vorteilhafte Stellungen erspielt hatten. Ich hatte eine Qualität und 2 Bauern eingestellt, wovon meine Gegnerin aber nur die Qualität und einen Bauern anzunehmen bereit war, so dass ich zumindest noch ein bisschen weiterspielen durfte. Leider geriet auch Peter Hoffmann in eine schwer zu verteidigende Lage. – Einige Zeit später stand es 3:1 für uns; Frank und Dieter hatten schön gewonnen und Peter Hoffmann hatte sich geschlagen geben müssen. Peter Dehnes Stellung schien nun nicht mehr klar gewonnen zu sein, Wolfgang stand ganz ordentlich, Stefan hatte einen Bauern mehr und ich befand mich auf einmal unverhofft in einem Turmendspiel mit jeweils 3 Bauern, aber immer noch den besseren Aussichten für meine Gegnerin. Mir gelang es nicht, die Stellung Remis zu halten. Aber sei’s drum; Peter spielte Unentschieden und Stefan konnte seinen Vorteil zum Sieg verwerten, so dass uns auch die 0 an Brett 1 nicht mehr über Gebühr weh tat – zumal Wolfgangs Gegner heute Geburtstag hat.
Nach dem Mannschaftskampf ist bekanntlich vor dem Mannschaftskampf – und die nächste Runde steht uns schon in 2 Wochen, am 3.12.17 bevor.Es wird ein Heimspiel gegen unseren Tabellennachbarn, die 2. Mannschaft von Empor.
Erstmal Alles Gute und ein schönes Restwochenende
Feri

Dieser Beitrag wurde unter BMM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.