1. Schnellturnier am 21.04.2017

Endstand nach 7 Runden Schweizer System
1.-4. Baier, Möller, Tóth, Zschäbitz: 14 Punkte
5. Goepel: 13 Punkte
6. Prinz: 12 Punkte
7.-8. Hoffmann, Krause: 11 Punkte
9.-10. Derz, Rohrbach: 10 Punkte
11. Scharkowski: 8 Punkte
12.-13. Kesslau, Zelanti: 7 Punkte
14. Adam: 6 Punkte
15. Heß: 4 Punkte
16. Tyrrell: 3 Punkte

3-Punkte-Regel

Dieser Beitrag wurde unter Schnellturniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 1. Schnellturnier am 21.04.2017

  1. Feri sagt:

    Liebe Schachfreunde, wenn am Ende eines Turniers 4 Spieler punktgleich vorne landen, wird man wohl von Ausgeglichenheit und Spannung bis zum Schluss ausgehen können. Die 1. Runde war mithin ausgesprochen vielversprechend und macht Appetit auf mehr … Sie hätte gewiss auch eine größere Beteiligung ehemaliger „Herthaner“ verdient gehabt. So blieben leider Peter Hoffmann, Helmut Goepel, die Älteren werden sich erinnern, und ich, die Ältesten könnten sich erinnern, diesmal die einzigen Mohikaner …

    Und wer einmal mehr Spass am Schnellschach gefunden hat, ist jetzt „am Zug“…

    Ceterum censeo – ich versuche es einfach mal mit der Geduld eines Marcus Porcius Cato, des Älteren: Im Oktober startet von Prag aus der Chess-train 2017! Möge mir später niemand vorwerfen, ich hätte darauf nicht aufmerksam gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.