19. Eckbauer Open

vom 10.10. bis 28.11.2016, jeweils montags 19:00 Uhr

Ausschreibung (PDF)

Teilnehmerliste (nach Startnummer)

Der Internationale Meister Ulf von Herman gewinnt das 19. Eckbauer Open mit 6.5 Punkten aus 7 Runden - mit einem Punkt Vorsprung. Das ist nach 2015, 2013 und 2010 sein 4. Sieg bei diesem Open.

Ulf von Herman

Sein heutiges Remis gegen Patrick Böttcher dauerte kaum länger als die gleichzeitig in New York laufende finale Weltmeisterschaftspartie zwischen Magnus Carlsen und Sergei Karjakin.
Die Plätze 2 und 3 teilen sich Patrick Böttcher und Sergej Krefenstein mit 5.5 Punkten.
5 Punkte erreichten Thomas Kohler, Thomas Heerde, Shenis Slepuschkin, Wolfram Steiner und Dr. Ferenc Tóth.

Die Turnierleitung bedankt sich bei den Spielern für den fairen Spielverlauf und bei den zahlreichen Helfern, ganz besonders bei Frank Möller, Frank König, Clemens Krause, Wolfgang Focke und vielen weiteren ungenannten Spielern.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Manfred Lenhardt und Thomas Kohler für die enorme Zeitersparnis beim Umgang mit Chessbase.

Die Partien wurden erfasst von Frank Möller und mir. Weitere Mitwirkende waren:
Manfred Lenhardt, Ulf von Herman, Konrad Wozniak, Shenis Slepuschkin, Thomas Kohler, Erwin Weber, Bodo Wallmann, Patrick Böttcher, Wolfram Steiner, Frank König, Thomas Heerde und Arnd Bader.
Für Ergänzungen und Korrekturen bin ich weiterhin sehr dankbar, um der Schachwelt eine möglichst fehlerfreie Datenbank zu hinterlassen.
Ergänzungen und Korrekturen:
1. Runde, Lawatsch-Slepuschkin: mehrere Fehler ersetzt
1. Runde, Kohler-Hoppe: 36. Kf1 (nicht Kf2)
2. Runde, Weber-Mayer: 33. Df3 (nicht Dd3)
2. Runde, Bär-Wallmann: 24. Dc3 (nicht Db3)
5. Runde, König-Bender: 91. Sa6 (nicht Ka6)
4. Runde, Krefenstein-Heerde: hinzugefügt
6. Runde, Bader-Wosniak; 46. Db4 (nicht Dh4)
7. Runde, Hoppe-Bader: Züge 64 bis 73 hinzugefügt.

1. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
2. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
3. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
4. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
5. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
6. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien
7. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien

Durch ein paar kurzfristige Absagen startete das 19. Eckbauer Open mit 56 Teilnehmern. In der ersten Runde gab es auch schon die ersten kleinen Überraschungen...

In der zweiten Runde konnte gleich viermal die deutlich niedrigere DWZ das Rennen machen: Michael Große gewinnt gegen Patrick Böttcher, Dirk Möller gewinnt gegen Mirza Hasic, Michael Lawatsch gewinnt gegen Bert-Jürgen Hankow und Gunnar Kühnemann gewinnt gegen Frank König.

In der dritten Runde gab es einen Damenverlust in der Eröffnung, ein ersticktes Matt und eine Königsjagd bei vollem Brett von e1 über f2-f3-e4-e5 nach e6 mit Aufgabe. 3 Spieler haben noch die volle Punktzahl und 5 Spieler das Gegenteil davon.

In der vierten Runde bleibt Ulf von Herman bei 100% und spielt nun gegen Thomas Heerde - ebenfalls noch ohne Punktverlust. Thomas war heute verhindert und hatte bereits am Samstag vorgespielt ("...und ich habe glücklich gewonnen...", Zitat T.H.).
Leider gab es heute auch eine kampflose Partie sowie ein vorzeitiges Ende durch einen Telefon-Alarm.
Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch des frisch gekrönten Deutschen Meisters. Sergey, von uns allen einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem großartigen Erfolg!

In der fünften Runde kam Ulf von Herman gegen Thomas Heerde recht früh in Vorteil und gewann bald. Als einziger mit voller Punktzahl tritt er nun gegen Martin Gebigke an, der nur einen halben Punkt weniger hat. Dahinter folgen Thomas Heerde, Patrick Böttcher und Wolfram Steiner mit je 4 Punkten.
In der letzten laufenden Partie des Tages zeigte der König, wie man mit Springer und Läufer matt setzt, während kurz zuvor ein anderer König heimlich einfach eine feindliche Läuferdiagonale überquerte.
Und leider gab es auch heute wieder eine kampflose Partie.

Ulf von Herman gewinnt auch in der sechsten Runde und geht mit einem Punkt Vorsprung ins Finale. Nur Patrick Böttcher kann ihm den alleinigen Sieg noch streitig machen.

Reinhard Baier

letzte Änderungen:
27.07.2016 09:00: Ausschreibung
21.08.2016 23:55: Vorläufige Teilnehmerliste
11.10.2016 02:00: Ergebnisse 1. Runde, Paarungen 2. Runde
11.10.2016 22:30: Partien 1. Runde
18.10.2016 02:00: Ergebnisse 2. Runde, Paarungen 3. Runde
18.10.2016 22:00: Partien 2. Runde
01.11.2016 02:00: Ergebnisse 3. Runde, Paarungen 4. Runde
01.11.2016 21:30: Partien 3. Runde
08.11.2016 01:30: Ergebnisse 4. Runde, Paarungen 5. Runde
09.11.2016 00:30: Partien 4. Runde
15.11.2016 01:15: Ergebnisse 5. Runde, Paarungen 6. Runde
15.11.2016 03:00: Partien 5. Runde
22.11.2016 01:30: Ergebnisse 6. Runde, Paarungen 7. Runde
22.11.2016 09:15: Partien 6. Runde
29.11.2016 02:00: Ergebnisse 7. Runde, Endstand
29.11.2016 09:20: Partien 7. Runde