15. Eckbauer Open

vom 15.10.-26.11.2012, jeweils montags 19:00 Uhr

Großmeister Sergey Kalinitschew gewinnt das 15. Eckbauer Open mit überragenden 6.5 Punkten aus 7 Partien.
Der Internationale Meister Ulf von Herman und Yosip Shapiro belegen mit 5.5 Punkten den 2. und 3. Platz.


Ausschreibung (PDF)

Teilnehmerliste

Partien als CBV für Fritz/Chessbase und zum Online-Nachspielen (Javascript).

Bei Problemen mit dem Download bitte den Link mit "Speichern unter..." als .cbv abspeichern.
Die Datenbank wurde von Heinz-Dieter Semmelroth und mir erstellt; mit Beiträgen von:
Thomas Kohler, Martin Gebigke, Dr. Herbert Mayer, Dennis König, Claudia Münstermann, Dr. Felix Schnell, Ulf von Herman, Gerd Biebelmann, Christopher Alves, Christos Giannopoulos, Johannes Stöckel, Hendrik Möller, Shenis Slepuschkin, Michael Ziems, Bert-Jürgen Hankow, Dimitry Kostyuchenko, Bodo Wallmann.
Für jede Ergänzung und Korrektur bin ich dankbar, damit zumindest nach dem Turnier das Bulletin möglichst fehlerfrei ist.
Korrekturen/Ergänzugen:
22.10.2012, 1. Runde: Partie Francke-König ergänzt
26.10.2012, 2. Runde: Partie Adam-Nuristani eingefügt
27.10.2012, 2. Runde: Partie Stöckel-Kirchhof eingefügt
30.10.2012, 2. Runde: Partie Große-Kalinitschew eingefügt
07.11.2012, 3. Runde: Partie Kalinitschew-Korell korrigiert, 36. Tbd1
13.11.2012, 4. Runde: Partie Slepuschkin-Ziems ergänzt
14.11.2012, 5. Runde: Partie Kostyuchenko-Slepuschkin ergänzt
20.11.2012, 5. Runde: Partie Kalinitschew-von Herman eingefügt
21.11.2012, 6. Runde: Partie Slepushin-Rüther korrigiert, Partie Möller-Ziems ergänzt
21.11.2012, 6. Runde: Partie Möller-Kostyuchenko korrigiert und ergänzt
22.11.2012, 6. Runde: Partie Hankow-Nuristani ab Zug 35 korrigiert und ergänzt
27.11.2012, 1. Runde: Partie Körner-Wallmann korrigiert
27.11.2012, 5. Runde: Partie Nuristani-Wallmann korrigiert
27.11.2012, 6. Runde: Partie Kostyuchenko-Möller korrigiert, 50...Kh8
17.12.2012, 7. Runde: Partie Kostyuchenko-Nguyen korrigiert und ergänzt

Fragen zur DWZ Auswertung finden hier (beim Deutschen Schachbund) bestimmt eine Antwort.
Zu den Schweizer-System Einstellungen ist anzumerken, dass wir der Ranglistenkorrektur nach FIDE folgen, d.h. kampflose Punke zählen für die Buchholz-Wertung als remis.

1. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
2. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
3. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
4. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
5. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
6. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)
7. RundeErgebnisseFortschrittRangliste<1950<1850<1750<1650<1550DWZPartien (PDF)Partien (PGN)

Dank einiger nicht zurückgemeldeter Spieler konnten alle Nachrücker und sogar 3 Neuanmeldungen berücksichtigt werden.
Mit 67 Teilnehmern ist der verfügbare Platz dennoch gut ausgefüllt.
In der 1. Runde gab es gleich zwei Überraschungen: Anh-Tu Nguyen (DWZ 1768) gewinnt gegen Jorge Rincon Bascon (Elo 2182) und Tade Prinz (Elo 1723) setzte sich gegen Shenis Slepushikin (Elo 2101) durch.

Nicht alle Favoriten hatten in der 2. Runde leichtes Spiel und so endeten mehrere Bretter vorne "nur" Remis.
Eine Partie wurde nach §12.3b) der Fide-Regeln entschieden - ich hoffe, das bleibt die absolute Ausnahme.
Besonders gefreut hat mich, dass auch das Vorspielen bei Verhinderung eines Spielers so reibungslos geklappt hat.
Vielen Dank dafür.

In der 3. Runde gab es krankheitsbedingt einmal kampflos (Oginski) sowie ein Kurzremis (von Herman). Da Biebelmann gegen Shapiro gewinnen konnte,
sind nur noch Möller, Kalinitschew und  Biebelmann auf 100%.

In der 4. Runde gewinnt Großmeister Sergey Kalinitschew gegen den Vorjahressieger Hendrik Möller. Da Gerd Biebelmann und Thomas Kohler remisiert haben, führt der Großmeister nun die Tabelle an und trifft in der nächten Runde auf die Nr. 2 der Rangliste, den Internationalen Meister Ulf von Herman.
In Ergänzung zur Ausschreibung wird es noch einen weiteren Sachpreis (Buch) für die beste Dame geben, da 3 Frauen am Turnier teilnehmen.

Die zwei vorgespielten Paarungen der 5. Runde Kalinitschew-von Herman sowie Korell-Möller endeten jeweils unentschieden. Nicht so die Bretter dazwischen: Arno Kirchhof gewinnt gegen Gerd Biebelmann und Thomas Kohler besiegt Peter Hoffmann. Damit führen Kalinitschew und Kirchof mit 4,5 Punkten vor fünf Spielern mit je 4.

GM Sergey Kalinitschew und IM Ulf von Herman gewannen in der 6. Runde beide recht schnell. Bis in die letzte Minute dagegen dauerte der Sieg von Hendrik Möller gegen Dmitry Kostyuchenko.
Yosip Shapiro und Thomas Kohler an Brett 3 trennten sich remis. Damit führt Kalinitschew mit 5,5 Punkten vor Ulf von Herman mit 5 Punkten.

Reinhard Baier

17.10.2012: Partien 1. Runde hochgeladen
18.10.2012: Ergebnis und Partie Winkler- Lampe ergänzt
18.10.2012: Ratinggruppen nach NWZ (statt TWZ) korrigiert, wie in der Ausschreibung steht
23.10.2012: Ergebnisse 2. Runde, Paarungen 3. Runde
25.10.2012: Partien 2. Runde hochgeladen
30.10.2012: Ergebnisse 3. Runde, Paarungen 4. Runde
30.10.2012: Partien 3. Runde hochgeladen
06.11.2012: Ergebnisse 4. Runde, Paarungen 5. Runde
07.11.2012: Partien 4. Runde hochgeladen
13.11.2012: Ergebnisse 5. Runde, Paarungen 6. Runde
13.11.2012: Partien 5. Runde hochgeladen
20.11.2012: Ergebnisse 6. Runde, Paarungen 7. Runde
20.11.2012: Partien 6. Runde hochgeladen
27.11.2012: Ergebnisse 7. Runde
27.11.2012: Partien 7. Runde hochgeladen

letzte Aktualisierung 01.01.1970 01:00