11. Offene Berliner Meisterschaft im Schach 960

Ausschreibung

Teilnehmerliste nach Rang


Mit 6 Punkten aus 7 Partien wird der Fide-Meister Atila Gajo Figura Berliner Meister 2015/16 im Schach 960.

Atila Gajo Figura

Weitere Preise bekamen FM Alexander Kurz, FM Marcus Dyballa, FM Michael Schulz und Thomas Frübing.

Dyballa Kurz Figura Schulz Fruebing

1. Runde: TKSLLTSD (Nr 857) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
2. Runde: STLDKLST (Nr 230) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
3. Runde: SDSLLTKT (Nr 025) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
4. Runde: TDLLSKTS (Nr 597) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
5. Runde: SLTSLKDT (Nr 168) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
6. Runde: LSTKSLTD (Nr 274) Ergebnisse Fortschritt Rangliste
7. Runde: LSTLKSDT (Nr 257) Ergebnisse Fortschritt Rangliste

Berliner Mannschaftsmeister 2015/16 im Schach 960 wird mit 21 Punkten der SC Kreuzberg, der nun zum vierten Mal in Folge diesen Titel verteidigt.
Die Siegpunkte liefern FM Marcus Dyballa, FM Klaus Lehmann, FM Dirk Paulsen und FM Atila Gajo Figura.

SC Kreuzberg

Platz 2 der Mannschaftswertung geht mit 12 Punkten an SC Zitadelle Spandau mit nur 3 Spielern: FM Michael Schulz (li.), Dr. Matthias Kribben (re.) sowie Stefan Schmidt.

SC Zitadelle Spandau

Platz 3 mit 11,5 Punkten belegen die Schachfreunde Berlin mit den Spielern Peter Baranowsky (li.), Wolfram Burckhardt (re.) sowie Marcus Gretzer und Markus Zelanti.
11,5 Mannschaftspunkte hat auch Chemie Weißensee, aber mit nur 3 Spielern ist die Zweitwertung deutlich geringer.

SF 1903 Berlin

Die besten Ratingergebnisse erzielten Carsten Schmidt (4 Punkte, TWZ ≤ 2000)

Carsten Schmidt

und Saeed Akhoondian Amiri (4,5 Punkte, TWZ ≤ 1750).

Saeed Akhoondian Amiri

Der SC Kreuzberg war wieder ein guter Gastgeber und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Reinhard Baier, 03.01.2016, 21:00 Uhr