BMM Rückblick und Ausblick

Liebe Eckbauern,
das tat richtig gut. Der 4,5:3,5 Auswärtsieg hilft uns weiter. Und wieder einmal waren unsere Spieler aus der 2. Mannschaft voll da, wo sie gebraucht wurden; Jörg gelang auch in noch angeschlagenem Zustand ein Sieg und Manfred holte ein ungefährdetes Remis. Ich denke 1,5 aus 2 haben uns den Weg zum Sieg geebnet. Besonders erfreulich auch, dass Wolfgang an Brett 1 sogar gegen einen richtig, fett starken Gegner einen ganzen Punkt beizusteuern vermochte. Und Klaus hielt schließlich den Sieg fest.
Es gilt also zu konstatieren, dass wir in den bisherigen 5 Runden zweimal gewonnen haben. Ich selbst habe dreimal mitgespielt und zweimal gefehlt. Immer wenn ich nicht mit an Bord war, haben wir gewonnnen. Ich habe mir vorgenommen, diesen Gedanken an dieser Stelle nicht weiter zu vertiefen…
Sollten wir diesen Erfolg in der nächsten Runde bestätigen können, machen wir nicht nur einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt, sondern verbessern auch die Voraussetzungen, damit auch unsere Zweite die Abstiegsplätze verlässt. Nachdem sie ständig gute Spieler an uns abgeben musste, hat sie selbst die „rote Laterne“ übernommen. Wenn wir safe sind, können wir uns den Luxus erlaube, sie nicht mehr so zu schröpfen.
Die Chancen sollten gar nicht mal so schlecht stehen; nach derzeitigem Kenntnisstand scheinen wir in der 6. Runde bei unserem Heimspiel gegen Empor am 27.1.19 ……… antreten zu können. Noch bevor Charly Brown den Ball trifft, da Lucy diesen mal nicht wegzieht…. Und auch noch bevor der BER-Flughafen fertig wird….
Ich denke, unsere Zweite könnte damit auch sehr gut leben.
Wir spielen zwar gegen das Tabellenschlusslicht, haben aber weiss Gott keinen Grund, überheblich zu sein. So gut wir im Fall eines Mannschaftserfolges auch dastehen würden, so kontraproduktiv wäre ein Ausrutscher; unser Restprogramm ab der 7. Runde hat es ziemlich in sich.
Umso wertvoller ist die Nachricht, die ich mir bewusst für den Schluss aufgehoben habe – falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte:
Wenn es jemanden fortzieht, lass ihn gehen. Kehrt er zurück, ist es Liebe.
Wir haben jemanden nachmelden können, der uns gewiss ab Februar 2019 wieder gut weiterhelfen wird:
SEI HERZLICH WILLKOMMEN ZURÜCK ZU HAUSE; HEINZ-DIETER!!!
Seid bitte am Sonntag wieder pünktlich!
Alles Gute
Feri

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

7. Blitzturnier vom 11.01.2019

Endstand nach 10 Runden (3-Punkte-Regel)
1. Schindler 24 Punkte
2. Dziallas 21 Punkte
3.-4. Canaj, Möller 20 Punkte
5. Baier 19 Punkte
6. Kersten 16 Punkte
7. Buro 10 Punkte
8.-10. Derz, Neubart, Hoffmann 9 Punkte
11. Koch 1 Punkt

Veröffentlicht unter Blitzturniere | 1 Kommentar

Pokalfinale

Hoffmann/Toth/Weiser-Möller

Veröffentlicht unter Pokal | Hinterlasse einen Kommentar

Neujahrsgrüße

Allen ein erfolgreiches (Schach-) Jahr 2019! In der ersten Woche sind noch Betriebsferien. Unser Spielbetrieb startet am Montag, den 7. Januar 2019 und das Neujahrsblitz am Freitag, den 11. Januar – wieder mit kleinen Preisen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Champagner für Djuric

Beim diesjährigen Skatturnier hatte Djuric das beste Händchen. Mit souveränen 1935 Punkten sicherte er sich den 1. Platz und die Flasche Champagner. Unerwarteter 2. mit 1748 Punkten wurde Weiser, letztes Jahr noch Schlusslicht. Es folgten Dziallas 1694 Punkte, Lohmar 1348, Rother 1237, Focke 1144, Hirche 1083, Toth 954, Baier 823. Und für Möller blieben mit 66 Punkten nur die Gurken.

Veröffentlicht unter Skat | Hinterlasse einen Kommentar

Montag Training mit Jürgen Brustkern

Am Montag den 10.12. wird Jürgen wieder die BMM Partien unter die Lupe nehmen. Ein Grund mehr am Sonntag nicht zu verlieren.

Veröffentlicht unter Training | Hinterlasse einen Kommentar

Nachruf auf Werner Langer

Er war einer von uns!

Wie ich erst kürzlich von Michael Dziallas erfuhr, ist bereits am 22. September 2018 unser langjähriger Schachfreund Werner Langer im Alter von 83 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Jahrzehntelang spielte ich mit ihm bei Hertha 06 und lernte ihn in dieser Zeit, als stets zuverlässigen, geselligen und humorvollen Schachfreund schätzen. Er war in jeglicher Hinsicht eine treue Seele, die sich gerne in den Dienst der Sache stellte und sich engagiert – auch in der Vorstandsarbeit – für seinen Verein einsetzte – bis dieser sich auflöste. Es war seine schachliche Heimat, die er prägte, wie sie ihn prägte. Wenn ich an ihn denke, fällt mir ad hoc „Skandinavisch“ ein. Oder seine Freude, wenn jemand ahnungslos in eine liebevoll von ihm aufs Brett gezauberte Eröffnungsfalle tappte. Oder, wie er auch immer wieder gerne beim Skat vorbeischaute und dabei den Verein nur selten ohne Beute verließ. Er liebte das Spiel bis zum Schluss. Er suchte zweischneidige Stellungen in denen er seine Abenteuerlust ausleben konnte. Und war froh, wenn ihm die letzte Pointe vorbehalten blieb, er es war, der zuletzt lachen durfte. Und wenn nicht, so konnte er auch damit sehr gut umgehen. Soweit ich das beurteilen kann, hatte er ein erfülltes Leben. Mit Erika hatte er eine Frau an seiner Seite, mit der er durch dick und dünn gehen und auf die er sich stets verlassen konnte. Sie waren zusammen glücklich, bis der Tod sie schied. Auch Erika verstarb in diesem Jahr – etwa sechs Monate vor ihm. Ihr folgte er nun. Mögen sie in Frieden ruhn. – Denen, die Werner Langer kannten, wird er gewiss stets in angenehmer und stets freundlicher Erinnerung verbleiben. Alles Gute, Werner!!
Feri

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

6. Schnellturnier vom 16.11.2018

Endstand nach 7 Runden Schweizer System (3-Punkte-Regel)
1. Oginski 21 Punkte
2. Baier 15 Punkte
3. Möller 13 Punkte
4.-5. Paul,Toth 12 Punkte
6. Zelanti 11 Punkte
7. Dziallas 7 Punkte
8.-9. Goepel,Hoffmann 6 Punkte
10. Tyrrell 0 Punkte

Veröffentlicht unter Schnellturniere | Hinterlasse einen Kommentar

Preisskat am 7. Dezember

Das traditionelle Preisskat-Turnier findet am Freitag, den 7. Dezember 2018 um 19:30 Uhr statt. Eingeladen dazu sind alle Mitglieder sowie auch wieder die ehemaligen Herthaner. Zwecks Planung bitte im Kommentar zu dieser Meldung oder per Email mitteilen, wer dabei ist.

Veröffentlicht unter Skat | 1 Kommentar

6. Blitzturnier vom 02.11.2018

Endstand nach 14 Runden (3-Punkte-Regel)
1. Möller 26 Punkte
2. Paul 25 Punkte
3. Kersten 23 Punkte
4. Baier 21 Punkte
5. Zelanti 20 Punkte
6. Neubart 19 Punkte
7.-8. Arndt,Hoffmann 13 Punkte

Veröffentlicht unter Blitzturniere | 1 Kommentar