1. RUNDE Pokal 2014 !

Lieber Claus, Peter und Clemens !

Ich bitte Euch darum, unbedingt in den nächsten 3 Wochen Eure entschuldigten Partien der 1. Runde im Pokal zu spielen.
Falls Ihr vorher keinen Termin mit Euren Gegnern gefunden habt, lege ich hiermit verbindliche Termine für jeden von Euch und Euren Gegnern fest.
Die 1. Partie der 1. Runde Pokal 2014,  muss am Montag, den 05.05. 2014 gespielt werden.
Falls es zu einer 2. Partie kommt, muss diese am Montag, den 12. 05. 2014 gespielt werden.
Falls es zu Schnellpartien kommt, müssen diese am Montag, den 19.05.2014 gespielt werden.
Wer nicht frühzeitig, durch einen wichtigen Grund, zu den festgelegten Terminen entschuldigt ist, wird genullt.
Wenn Ihr Euch (hoffentlich) vorher auf einen Termin geeinigt habt, bitte ich um eine kurze Mitteilung.

Herzliche Grüße Euer
Heinz-Dieter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pokal 2014 – erste Runde 4x kampflos

Obwohl es auf der Jahreshauptversammlung verkündet wurde, fast jeder noch einmal persönlich erinnert wurde und seit vergangenen Montag die Auslosung der ersten Pokalrunde hier zu finden war, haben es tatsächlich 4 Schachfreunde geschafft, zur ersten Runde unentschuldigt zu fehlen…

Die Ergebnisse dieser Runde sowie die Auslosung der 2. Runde findet ihr unter Start->Pokal 2014 bzw. hier: http://bsg-eckbauer.de/pokal.pdf

Veröffentlicht unter Pokal | Hinterlasse einen Kommentar

Auslosung Pokal 2014, Runde 1

Bei mindestens 4 Zeugen wurde heute die erste Runde im Vereinspokal 2014 ausgelost. Gespielt werden kommenden Freitag, 11.04.2014, 19:30 Uhr, folgende Paarungen:

Olaf Buro - Heinz-Dieter Semmelroth
Peter Heß - Reinhard Baier
Andre Röhrig - Rainer Lunau
Horst-Dieter Adam - Frank Möller
Marcel Röhrig - Werner Koch
Stefan Rohrbach - Dr. Akbar Nuristani
Tade Prinz - Frank König
Alexander Bär - Adolf Kesslau
Peter Hoffmann (e) - Clemens Krause (e)
Martin Kersten - Dieter Köckeritz
Dr. Felix Schnell - Dr. Claus Derz (e)
Kurt Meinicke - Hanna Adam

Freilose gibt es für Wolfgang Focke, Dr. Günther Busse, Jens Irrgang und Jörg Lohmar. Die rot markierten Spieler haben sich zur ersten Runde entschuldigt und müssen sich umgehend um einen neuen Termin bemühen, denn die 2 Runde ist bereits am 23. Mai.

Veröffentlicht unter Pokal | Hinterlasse einen Kommentar

BMM künftig mit Eckbauer Kleidung

Es wurde schon oft diskutiert, doch jetzt ist es beschlossen. Bei der BMM werden wir künftig Kleidung mit Eckbauer Aufdrucken tragen. Also T-Shirts, Hemden usw. Das stärkt das Mannschaftsgefühl und wird so zu mehr Erfolg und Spaß beitragen. Die anfallenden Kosten übernimmt natürlich der Verein. Es können noch Vorschläge über den genauen Schriftzug gemacht werden. Meine Idee:

Sei schlauer – werde Eckbauer

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Der 9. Spieltag unserer 1. Mannschaft am 30.03.2014 !

Wir hatten heute ein Heimspiel gegen die Mannschaft BSG 63 Chemie Weißensee. Für uns war es ein Kampf gegen den drohenden Abstieg. Wir mussten unbedingt Remis spielen um nicht abzusteigen.
Leider fing der Kampf für uns sehr spektakulär an, denn nach einer halben Stunde führte Chemie Weißensee schon mit 1-0 an Brett vier.
Thomas Victor musste noch seiner “Nebenbeschäftigung” als Polizist nachgehen, was ja normal  für unsere Mannschaft keinen direkten Nachteil bedeutet, aber Thomas hatte vergessen mich über seine heutige “Nebenbeschäftigung” zu Informieren. Da wir mit Ihm 8 Mann gewesen wären, konnte ich im Raum Spazierengehen, jetzt waren wir aber nur 7 und ich musste trotzdem Spazierengehen.
An Brett 1 verlor Klaus einen Bauer und konnte die Partie trotz starkem Widerstand nicht halten. An Brett 2 wickelte Andreas durch eine falsche Kombination in ein Endspiel mit Minusfigur gegen 2 Bauern ab. Andreas hielt lange Zeit noch gut dagegen, aber die Mehrfigur setzte sich dann doch durch und er musste aufgeben. An Brett drei bekam Frank Möller eine gute Stellung, er gewann einen Bauer und stand klar besser. Im 31. Zug hätte Frank die Partie gewinnen können und unseren Ehrenpunkt holen können, leider übersah er den entscheidenden Zug und die Partie endete später auch Remis. An Brett 5 hatte Felix eine sehr spannende Partie, er opferte im Mittelspiel eine Figur und bekam dadurch einen starken Angriff. Der Gegner konnte den Angriff aber abwehren und verblieb dann im Endspiel mit einer Mehrfigur, wodurch Felix keine Lust mehr zum Weiterspielen hatte und die Partie aufgab.
Peter hatte an Brett 6 eine gute Partie gespielt, die auch lange Remislich aussah. Jedoch gelang seinem Gegner im Endspiel der entscheidende Einbruch mit seinem König und Peter musste auch aufgeben.
An Brett 7 spielte Stefan eine gute Partie, sein Gegner konnte im Endspiel einen kleinen Vorteil verbuchen und Stefan musste sich noch sehr genau verteidigen, was Ihm auch gelang und er konnte die Partie Remis halten.
Frank König hatte an Brett 8 eine schwere und komplizierte Stellung, wobei er sich dann auch einen Vorteil erspielte, aber er musste dann doch in eine Zugwiederholung des Gegners einwilligen, da seine Königsstellung auch sehr offen war.
Damit hatten wir drei Remisen und den Kampf gegen den Abstieg klar mit 1,5 zu 6,5 Punkten verloren.
Fast jeder von uns dachte jetzt, dass wir abgestiegen sind. Denn unser Mitabstiegskandidat hatte eigentlich eine leicht zu bewältigende Aufgabe.
Aber “Caissa” hat die 1. Mannschaft des ältesten Schachklubs von Deutschland nicht im Stich gelassen. Unsere direkten Mitabstiegskandidaten kamen, trotz starker DWZ Überlegenheit, nicht über ein Remis hinaus und müssen jetzt an unserer Stelle den Weg in die 1. Klasse antreten.
Da wir in vielen Spielen schon viele Punkte “verschenkt” haben, müssen wir auch mal Glück haben, oder besser gesagt,” denn das Glück ist mit den Tüchtigen.”
Wir haben also die Stadtliga gehalten, das ist für unsere 1. Mannschaft und besonders für unseren Verein sehr gut.
Meinen Glückwunsch und meinen Dank an alle Spieler der 1. Mannschaft, die sich immer bestens bemüht haben, wir werden mit einem guten Gefühl und mit viel Optimismus in die neue Saison gehen.

Bis dahin wünsche ich allen Spielern der 1. Mannschaft und auch allen anderen Spielern von Eckbauer alles Gute !

Herzliche Grüße
Euer Heinz-Dieter

Veröffentlicht unter BMM | 2 Kommentare

Klassenerhalt aller Eckbauer-Mannschaften I + II + III !!

Denkbar knapp haben sich die Eckbauer-Mannschaften, besonders die I. Mannschaft, aus der Affaire gezogen. Der II. Mannschaft gelang Dank der Führung durch Schachfreund Marcel Röhrig ein schneller Mannschaftssieg, und damit der gesicherte Klassenerhalt. Bei der I. Mannschaft klappte es diesmal mit der Unterstützung der Keller-Konkurenz, die nun nicht mehr hoch kam.

Die III. Mannschaft hatte heute spielfrei und war schon vorher sicher platziert.

Weiteres in der bewerten Berichterstattung der Schachfreunde.

Veröffentlicht unter BMM | 5 Kommentare

Anmeldung zum Vereinspokal 2014

Liebe Schachfreunde,

vergleichsweise früh startet am Freitag, den 11. April 2014 um 19.30 Uhr die 1. Runde im Vereinspokal. Anmeldeschuss ist Montag, der 7. April 2014. Wer sich noch nicht auf der Teilnehmerliste wiederfindet, möge sich doch bitte bei Heinz-Dieter oder mir bis zum 7. April 2014 melden oder die Teilnahme als Kommentar bestätigen. Die Auslosung findet am 7. April 2014 gegen 22.00 Uhr statt und wird anschließend auf der Homepage veröffentlicht.

Derzeitiges Teilnehmerfeld:

Reinhard Baier, Martin Kersten, Werner Koch, Dr. Felix Schnell, Wolfgang Focke, Peter Heß, Peter Hoffmann (e), Rainer Lunau, Clemens Krause (e), Heinz-Dieter Semmelroth, Dr. Claus Derz (e), Andre Röhrig, Marcel Röhrig, Frank König (Pokalsieger 2013), Kurt Meinicke, Olaf Buro, Dr. Akbar Nuristani, Adolf Kesslau, Tade Prinz, Hanna Adam, Horst-Dieter Adam, Jörg Lohmar, Jens Irrgang (e), Stefan Rohrbach, Dr. Günther Busse (e?), Alexander Bär, Dieter Köckeritz, Frank Möller.

Mit den besten Grüßen

Jörg

Veröffentlicht unter Pokal | 4 Kommentare

Training mit FM Klaus Zschäbitz

An den kommenden 3 Montagen – 31. März, 7. April, 14. April – gibt es wieder Trainingsabende mit Klaus Zschäbitz. Beginn ist jeweils 20:00 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mitgliederversammlung vom 28.03. 2014 !

Liebe Schachfreunde,
die Mitgliederversammlung 2014 von unserem Verein war sehr schön.
Für das leibliche Wohl sorgte wie immer unser Schachfreund Koch und seine Frau. Herzlichen Dank an beide! Es hat allen sehr gut geschmeckt, wodurch am Schluss auch nichts mehr übrig war.
Schachfreund Adolf Kesslau ist für 50 jährige Mitgliedschaft, davon 33 Jahre im Vorstand, geehrt worden. Herzlichen Glückwunsch, Adolf !
Neuerungen gab es bei dem 2. Kassenwart durch Schachfreund Frank König und bei den Kassenprüfer, durch die Schachfreunde Dr. Hartmut Becker und Joachim Schuppert.
Ebenso trat unser 2. Vorsitzender von seinem Amt als interner Spielleiter zurück.
Neuer interner Spielleiter wurde mit einstimmiger Mehrheit Heinz-Dieter Semmelroth.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Schachfreunden für Ihr Vertrauen recht herzlich bedanken.
Gleichzeitig möchte ich mich recht herzlich bei unserem Schachfreund und 2. Vorsitzenden Jörg Lohmar für seine sehr gute Arbeit als interner Spielleiter bedanken. Herzlichen Dank, Jörg!
Jörg hat als interner Spielleiter sehr gute Arbeit geleistet, ich persönlich war damit sehr zufrieden und ich denke alle anderen ebenso.
Ich freue mich aber sehr auf die Arbeit als interner Spielleiter und werde mich bemühen diese Arbeit gut durchzuführen. Es wird für mich schwer werden an die sehr gute Arbeit von Jörg anzuknüpfen. Aber mit guter Einarbeitung von Jörg und Reinhard, bemühe ich mich diese Qualität von Jörg eventuell zu gut 90% zu erreichen, ich glaube dann ist es immer noch eine gute Arbeit.
Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Schachfreunden von Eckbauer.

Herzliche Grüße
Euer Heinz-Dieter

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

neuer Vorstand gewählt

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 28.März wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender: Reinhard Baier
2. Vorsitzender: Jörg Lohmar
interner Spielleiter: Heinz-Dieter Semmelroth
externer Spielleiter: Wolfgang Focke
1. Kassenwart: Andreas Blesing
2. Kassenwart: Frank König
Protokollführer: Dr. Felix Schnell
Jugendwart: Martin Kersten

Als Kassenprüfer wurden Dr. Hartmuth Becker und Joachim Schuppert bestellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar